Baukastensystem zur thermischen Unkrautbekämpfung

Wenn es um die chemiefreie Unkrautbekämpfung auf gepflasterten und wassergebundenen Wegen, Plätzen  und  Flächen aller Art geht, ist das System GEYSIR ein erprobtes Gerät mit nachhaltiger Wirkung.
Seine wesentlichen Bestandteile sind eine Wärmeerzeugungseinheit mit Brenner, ein Ausbringungssystem mit Lanzen und eine Energieversorgungsanlage (Brenner, Notstromaggregat).
Durch den Brenners wird ein Heißwasser - Heißdampfgemisch so erzeugt, dass beim Kontakt mit den Unkräutern Nebel Tröpfchen von etwa 100°C anliegen. Dadurch wird das Zelleiweiß der behandelten Pflanzen sicher zerstört. Eine weitestgehend wärmedichte Ausbringungseinheit aus  V2A  verhindert bei den mit Düsen bestückten Sprühbalken ein vorzeitiges Abkühlen des Gemisches.
Die gewünschte Arbeitsbreite wird durch unterschiedliche Lanzen realisiert. Lanzenbreiten von 0,50m bis 0,85m werden mittels Transportwagen von Hand geführt. Bei Lanzenausführungen von 1,2m ist ein Frontanbau am Geräteträger vorgesehen.  Fächerlanzen am Schlauch werden handgeführt. Das Baukastensystem GEYSIR ist an alle gebräuchlichen Trägersysteme anpassbar. Das Gewicht des Systems beträgt  je nach Ausstattung und Größe des Wasserbehälters von 350kg an aufwärts.

Bei Dauerbetrieb können in Abhängigkeit  von Unkrautbewuchs und Flächengrößen Flächenleistungen zwischen 300 bis 500m2/Std erreicht werden. Rückfragen zur Wirkungsweise und zum käuflichen Bezug sind zu richten an: info@geysir-pur.de

Funktionsweise

Ein Brenner erzeugt ein Heißwasser-/Heißdampfgemisch bis zu ca. 110 °C. Die Austrittstemperatur des Heißwasser-/ Heißdampfgemisches an der Ausbringungslanze beträgt nach Firmenangaben über 100°C, so dass das Zelleiweiß der behandelten Pflanzen sicher zerstört wird. Durch  die Kombination eines Gemisches mit einer Abdeckhaube ist nach der Nutzererfahrung die Wirkung nachhaltiger. 

 

  

  

 

 

 

 

 

Gerät/Antrieb

Das eigenständige komplette sofort einsatzbereite Baukastensystem besteht aus:

  • Wärmeerzeugungseinheit, Brenner, Heizöl/Diesel mit einem Verbrauch von ca. 7 l / Std.
  • Notstromaggregat VK ca. 1,2 l / Std. Hochdruckpumpe
  • Ausbringungseinheit (nach Kundenwunsch)
  • Fiedler Tanksysteme auf Wechselbrücke montiert mit Schlauchhalterung

 

Ausbringungseinheiten

Durch die Abdeckung der Sprühdüsen mit einer V2A-Haube resultiert eine bessere Wärmeleitung auf der Fläche. 

 

Arbeitsbreite

Die Ausbringungseinheiten 0,50m bis 0,85m werden mittels Transportwagen von Hand geführt. Einzellanzen (Fächerlanze) am Schlauch von Hand geführt. Optimierte Schlauchleitung bis 15m  kann auf Kundenwunsch verlängert werden. Ausbringungslanze Frontanbau 1,20m.

 

 

Vorteile im Überblick

  • Handgeführte Ausbringungseinheiten (0,50m - 0,85m)
  • ein Transportwagen für zwei Breiten
  • leichte Handhabung
  • schnelles Umbauen
  • kann auf die Körpergröße des Bedienungspersonals eingestellt werden
  • keine einseitige Belastung

 

 

 

 

 

Einsatzbereich 

Gepflasterte und Wassergebundene Wege, Plätze und Flächen aller Art, besonders an Wasserstraßen, auch zur Behandlung von Schwer bekämpfbaren Wurzelkräutern und Reinigungsarbeiten.

 

 

Flächenleistung

Bei Dauerbetrieb können Flächenleistungen zwischen 300-500m²/Std., abhängig vom Unkrautbewuchs und Flächengröße erreicht werden. 

 

 

 

 

Standardgemäßes Baukastensystem GEYSIR unter Verwendung der Fiedler Tanks

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. agr. Heinz Kersten

Parkstraße 10039326 Loitsche-Heinrichsberg

Tel.: +49 (39208) 27496

Fax: +49 (39208) 27497

Mobil: +49 (172) 8805615

E-Mail: info@geysir-pur.de
www.geysir-pur.de

Treten Sie mit uns in Kontakt.

Interessieren Sie sich für unser System dann schreiben Sie eine eine Nachricht über unser Formular.

 

 

Bitte Namen angeben!

Bitte Email angeben!

 

 

Bitte Nachricht ausfüllen

Vielen dank für Ihr Intersse und Ihrer Nachricht. Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt treten.